Vidéo Raimiti

&nbrsp;
FAKARAVA : 16° 19' 39 17" Süd
145° 22' 33 82" West
in Form eines Rechtecks, zweitgrößtes Atoll von Französisch Polynesien.
Fläche der Lagune: 1121 km²
Landfläche: 16 km²
1 Stunde Flug ab Tahiti: (www.airtahiti.aero)
Fakarava ist eingestuft als „Biosphären-Reservat“ der UNESCO
Entdeckt von Bellinghausen am 17. Juni 1820.
Weiterer Name: Havai'i oder Havaiki, Farea.
Spitzname: am Ende der Welt.
Das Atoll Fakarava erstreckt sich auf 60 km Länge und 25 km Breite, seine Tiefe variiert zwischen 30 und 50 Metern.
Zwei Rifföffnungen (Passe) speisen und regenerieren die Lagune: die „Passe“ Ngarue im Norden ist die größte von Polynesien, 1600 m breit. Die „Passe“ Tumakohua ist kleiner mit 200 m.
Zwischen Winter (Juni, August) und Sommer (Januar bis März) gibt es wenig Temperaturunterschied. Das ganze Jahr über misst man 27° bis 30°C. Die Temperatur der Lagune wechselt zwischen 25° und 29°C. Die Sonnentage überschreiten im Jahr 3000 Stunden.

Der Ort Rotoava an der nördlichen Rifföffnung :

Hauptort im Nord/Ost.
Einwohnerzahl: 750 Seelen.
Ein Flughafen wird täglich von Air Tahiti angeflogen.
Ein Hafen, wo die Schoner anlegen, um Ware und Passagiere ein- und auszuladen.
Eine Straße von etwa 15 km, in perfektem Zustand, da neu angelegt, verfügt über die schönsten Bodenwellen von Polynesien und den einzigen Fahrradweg.

Der Ort Tetamanu (an der südlichen Rifföffnung) :

Die Insel (Motu) von Tetamanu erstreckt sich entlang der südlichen Rifföffnung, war alte Hauptstadt des gesamten Tuamotu-Archipels. Die erste Kirche, die auf den Tuamotu im Jahr 1874 aus Koralle erbaut wurde.

Die Einwohner, die mit uns zusammen ungefähr 10 Seelen zählen, ergehen sich in einem Traum von Universum, Hafen des Friedens, zeitlos.

 

FaLang translation system by Faboba
Copyright © 2017 Fakarava - pension RAIMITI. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.